Arbeit-Sam

350 Teile vs. Ich tritt dem Staplerfahrer in den Arsch

So, heute war Freitag (vielmehr ist immer noch Freitag) und damit habe iich bis Sonntagabend frei!
Zeit um Party machen zu gehen odersich zu überlegen wie man dafür sorgt, dass der Staplerfahrer einen Unfall hat bzw. wie man die Gurke dazu bringt schneller zu arbeiten.

Das ganze hängt damit zusammen, dass ein Kollege und ich aus Jux den Akkord von 510 Teilen brechen wollen, wobei dies nur möglich ist, wenn wir durchgehend mit neuen Teilen versorgt werden, was der Horst am Stapler leider nicht rafft.

Er fährt irgendwohin, aber nicht zu uns und ruft man ihn dann tut er auf gestresst und er habe ja soviel zu tun......
Aber wenn er so weiter macht.....
....

....

Muhaha!

Es warn heut übrigens 350 fünf Kilo Teile gar nicht schlecht!

Ach ja Dämpfersichten ist was für chronische Vollhomosapiens!
*lol*

Bis denne!

Scuzz!

2 Kommentare 25.8.06 18:21, kommentieren

Tagesprollerei!

Heute warns 361 Teile...

Aber das ist für den Rest wohl eher Wayne!

Bis denne!

Scuzz!

6 Kommentare 23.8.06 14:45, kommentieren

Leistung verbessert

Nur als kurze Info:

Mein Rekord wurde (mal wieder) von mir selbst getoppt:

350 Teile in 7,5 Stunden

dazu kommt sicher eine Stunde in der ich wegen mangelnder Teile bzw. Bandwechseln oder dem Wechsel von Werkzeug nicht Arbeiten konnte.

Das mach schöngerechnet unterm Strich:

0,972 Teile (also rund ein Teil) pro Minute!

Noch 8 mehr pro Stunde und ich hab den Akkord gepackt......

Bis denne!

Scuzz!

22.8.06 23:38, kommentieren

Neuer Rekord!

Ganz ehrlich, mittlerweile dürfte auch der letzte Volllöffel der insgesamt 400 Ferienjobber, die in dem Betrieb arbeiten gecheckt haben, dass unser Arbeitgeber unsere Daten sammelt, diese bei einer erneuten Bewerbung für einen Job zu Rate zieht und sie auf Pünktlichkeit, erbrachte Leistung und sonstiges auswertet.

Dieses Faktum spornt natürlich an....
Denn der Job ist nicht schlecht bezahlt, wetterunabhängig und das Arbeitsklima ist auch ok.

Dies alles hat heut dazu geführt, dass ich meine Bestleistung nochmal nach oben verschoben habe.
240 x 3,8 kg Rohlinge
090 x 3,0 kg Rohlinge
Macht summasumarum, nach Adam Riesen und Eva Zwerg (Achtung Schenkölklopfer)
330 bearbeitete Rohlinge
plus eine Umbaupause von 15 Minuten!

Nicht schlecht, oder?

VIelleicht könnt ihr nicht soviel damit anfangen, aber egal, ich denk, dass ist nicht schlecht!

Bis denne und die 350 Pack ich auch noch!

Scuzz!

21.8.06 14:48, kommentieren